Vegan Beauty Basket November 2016

Vegan Beauty Basket November 2016

Vegan Beauty Basket November 2016

im Studio ist wieder ein Vegan Beauty Basket eingetroffen, und zwar die November-Ausgabe. Neugierig was da so drin ist? Dann schaut mir beim Unboxing über die Schulter 😉

PR Sample

Der Vegan Beauty Basket ist eine vegane Abo-Box für dekorative und pflegende Kosmetik in Bioqualität, die zweimonatlich erscheint und zusätzlich noch einigen Spezial-Ausgaben aufwartet. In der Vergangenheit habe ich über den ersten Basket, die September-Ausgabe 2015, sowie die Valentinstags-Box berichtet. Die Baskets werden mir als PR-Samples kosten- und bedingungslos zu Reviewzwecken zur Verfügung gestellt.

Mailday ☺️💕 excited to try the November edition of @veganbeautybasket ! Stay tuned 👌

Ein von Vegan Beauty Studio (@veganbeautystudio) gepostetes Foto am

Die Produkte im November-Vegan Beauty Basket

Dieses Mal sind 6 Produkte (5 davon in Fullsize!) im Warenwert von rund 75 € im Basket enthalten. Neben der Monatsauswahl gibt zusätzlich noch eine Ausgabe des Vegan World-Magazins und eine niedliche Postkarte mit einer „My beloved Friend“-Illustration.

Alle Produkte aus dem Vegan Beauty Basket November 2016
Alle Produkte aus dem Vegan Beauty Basket November 2016

Purobio Lidschatten in Copper
Inhalt: 2,5 gr.
Preis: ca. 6,99 €

Purobio Lidschatten in „05 Copper“
Purobio Lidschatten in „05 Copper“

Purobio ist eine recht neue Biokosmetik-Marke aus Italien. Die Lidschattenfarbe durfte in dieser Ausgabe aus 9 matten und schimmernden Varianten ausgewählt werden. Ich hatte echt die Qual der Wahl! Letztlich ist es also das schimmernde Copper geworden. In der innovativen Verpackung steckt ein Lidschattenpfännchen, welches an einem Magnet befestigt ist. Es lässt sich ohne Hilfsmittel herauslösen und in einer Palette eurer Wahl unterbringen. Das ist schonmal sehr cool, aber die Farbe selbst ist der Hammer.

Purobio Lidschatten in „05 Copper“
Purobio Lidschatten in „05 Copper“

Das sind übrigens die INCIs: MICA, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), SQUALANE, GLYCERIN*, GLYCERYL OLEATE CITRATE, PARFUM (FRAGRANCE), CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, TOCOPHEROL, CI 77491 (IRON OXIDES), SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL (SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL)*

Swatch: Purobio Lidschatten in „05 Copper“
Swatch: Purobio Lidschatten in „05 Copper“. SLAAYYYYY!

Das Parfüm kann ich nicht wahrnehmen, finde ich auch nicht notwendig für Lidschatten. Anyway, die Formulierung an sich ist butterweich, die Pigmentierung enorm und das Finish erinnert mich total an Foiled-Eyeshadows (z. B. Legend von Makeupgeek… rein von den Swatches her, ich habe leider keine MUG-Lidschatten in meiner Sammlung). Jedenfalls – diese Qualität auch noch in Bio?! Ich bin gerade ziemlich aus dem Häuschen – das ist garantiert nicht das letzte Mal, dass ich von den Purobio-Lidschatten berichten werde. Daumen hoch!

Moa Fortifying Green Bath Potion
Inhalt:  100ml
Preis: ca. 30,50 €

Moa Fortifying Green Bath Potion
It’s easy bein‘ green… mit Moa Fortifying Green Bath Potion!

Dieses winterliche Badeöl im edlen Glasflakon kommt aus einer britischen Manufaktur.

Das ist drin: Helianthus Annuus (sunflower) Seed Oil, Mentha Piperita (peppermint) Oil, Foeniculum Vulgare (fennel) Oil, Laureth-3, Simmondsia Chinensis (jojoba) Seed Oil, Achillea Millefolium (yarrow) Extract, Abies Sibirica (fir needle) Oil, Betula Lenta Bark (sweet birch) Oil, Tocopherol, CI 75810 (chlorophyll).

Pfefferminz-, Fenchel- und Tannennadelöl sind ja klassische Kräuterbad-Duftnoten, grundsätzlich ist es damit eine treffende Auswahl für die kalte Jahreszeit. Ich bin auf die Pflegewirkung und den Relaxfaktor gespannt!

Cremekampagne Hyaluronfluid unkons.
Inhalt: 30ml
Preis: ca. 11,90 €

Cremekampagne Hyaluronfluid
Cremekampagne Hyaluronfluid

Ah, die Cremekampagne. Soviele gute Beiträge habe ich schon über die Berliner Naturkosmetik-Manufaktur gelesen, z. B. bei Sandra / Washing-Green, Frl. Immergrün und Julia / Zauberisch! Ich liebe (pflanzliches!) Hyaluron als Inhaltsstoff total, von daher bin ich damit super zufrieden. Das Fluid ist zartgelb (da etwas Sanddornöl enthalten ist), zieht schnell ein und ist für trockene Haut einfach eine Wohltat.

Die INCIS sind: Wasser, Jojobaöl*, Aprikosenkernöl*, Lecithin, Lysolecithin, Glycerin, Hyaluronsäure, antibakterieller Wirkkomplex aus Levulin- und  Anissäure, Feuchtigkeitsbinder, Milchsäure, Pflanzenfasern, Sanddornfruchtfleischöl* *kontrolliert biologischer Anbau / certified organic agriculture

Hervorragend, dass hier reizarme, frische Produkte ohne Duftstoffe oder Alkohol angeboten werden. „Durstlöscher“ trifft als Produktbeschreibung exakt zu! Im Sommer könnte ich das Fluid einfach so unter meinem Sonnenschutz tragen, im Winter benötige ich noch eine zusätzliche Schicht okklusiver Creme oder Öl. Somit betrachte ich das Hyaluronfluid als eine Art Serum oder Zusatz-Step für meine Hautpflegeroutine. Insgesamt ein toller Einstieg in die Produktwelt der Cremekampagne. Für mich ein Volltreffer!

Exurbe Cosmetics Let it Grow Nailtreatment
Inhalt: 11ml
Preis: ca. 16 €

Exurbe Cosmetics Nail Treatment „Let it Grow“
Exurbe Cosmetics Nail Treatment „Let it Grow“

Die Nagellacke von Exurbe aus der Schweiz sind laut Hersteller 5-free und vegan. Im Basket gab es das Let it Grow- Treatment, welches das Nagelwachstum mit Argan-Öl, Vitamin E, Lerchenholz- und Grüntee-Extrakten unterstützen soll. Neben der schönen Verpackung gefällt mir der breite Pinsel, der einen stressfreien Auftrag des Treatments ermöglicht. Es verleiht den Nägeln einen schönen Glanz und riecht  auch nicht ganz so beißend wie manch andere Lacke. Ich habe persönlich ziemlich robuste Nägel, aber eine Pflegekur schadet ja trotzdem nie.

Seifendealer Sheasahne Wilde Lily
Inhalt: 30gr.
Preis: ca. 9,99 €

Sheasahne „Wilde Lily“ von Seifendealer
Sheasahne „Wilde Lily“ von Seifendealer

Sheabutter finde ich ja grandios, Sheasahne wollte ich auch schon länger mal testen. Das kann ich nun dank Betty von Seifendealer und dem Vegan Beauty Basket! Die Manufaktur aus dem hohen Norden finde ich schon wegen der Ansprache auf deren Webseite sehr sympathisch.

Die INCI-Liste ist kurz und gut: Sheabutter, Jojobaöl, Olivenöl, Maisstärke, Fragrance.

Die Konsistenz ist etwas fester als ich erwartet hätte, das mag aber auch an der kalten Witterung liegen. Nichtsdestotrotz ist das eine schön reichhaltige und ergiebige Pflege mit einem ganz wunderbaren floralen Duft. Gefällt mir sehr!

M Picault Exfoliating Peel Mask
Inhalt: 10ml

M Picault Exfoliating Peel Mask (Sample Size)
M Picault Exfoliating Peel Mask (Sample Size)

Die schwedische Skincare-Marke von Mette Picault ist hier mit einer Peelingmaske vertreten. Schick sieht es ja aus, das Pröbchen. Die Peelingkörner darin sind aus Jojobawachs und wirklich sehr fein.

INCIS: Aqua, Helianthus Annuus Hybrid oil (sunflower oil)*, Glycerin (source coconut oil)*, Hydrogenated jojoba wax (microbeads from jojoba), Phragmites Kharka extract (reed)*, Poria Cocos extract*, (Mushroom), Olivoyl Hydrolyzed wheat protein (source olive oil, wheat)*, Theobroma Cacao seed butter (cocoa butter)*, Cetearyl alcohol (source coconut oil), Ricinus Communis seed oil (castor oil)*, Potassium PCA (natural salts), Hippophae Rhamnoides fruit extract (seabuckthorne)*, Allantoin (source Comphrey), Rosmarinus Officinalis leaf extract (rosemary)*, Glycerin Oleate (source olive oil)*, Glyceryl stearate (olive oil)*, Ethylhexyl Glycerin (preservation), Potassium hydroxide, Phenoxyethanol (preservation), Xanthan gum (source corn), Parfum (non-allergenic), Citric acid (pH regulator)

*ingredient from certified organic farming

Interessante Inhaltsstoffe! Kiefernschwamm und Schilfrohr sind wirklich mal was anderes. Für mich bleiben chemische Peelings mit AHA / BHA weiterhin Favoriten, aber dieses mechanische Peeling ist immerhin wirklich sanft und auch umweltverträglich, da frei von Mikroplastik.

Fazit

Diese Ausgabe des Vegan Beauty Baskets überzeugt mich mit einer hohen Trefferquote an Produkten, die meinem Geschmack entsprechen. Eine wirkliche Niete ist meiner Meinung nach hier nicht dabei. Positiv fällt mir dieses Mal auch die ausgewogene Mischung von dekorativen, Gesichts- und Körperpflegeprodukten auf. Wer sich also gerne alle im Zweimonatstakt mit neuen veganen Produkten überraschen lassen will, macht mit dem Vegan Beauty Basket nichts verkehrt.

Wenn euch der Beitrag überzeugt hat, dann könnt ihr aktuell schonmal die kommende Januar-Box unter veganbeautybasket.com sichern (die streng limitierte Weihnachtsbox ist nach weniger als einer Woche schon ausverkauft)!

Welches Produkt aus dieser Ausgabe findet ihr am spannendsten?

 

4 Comments

  • Ich hab den VBB ebenfalls im Abo und bin ein bisschen enttäuscht über den Badezusatz – so hübsch er aussieht, so unangenehm finde ich den Geruch. Die Sheasahne find ich hingegen richtig toll, und die duftet auch wunderbar 🙂

    Liebe Grüße,
    Kati

    • Hi Kati,
      Der Badezusatz ist in dem Punkt auch echt kontroverser als die Sheasahne, nehme ich an. Als Erkältungsbad kann ich mir das gut vorstellen, aber sicherlich ist das nicht für alle was 😀

      LG
      Kat

  • Definitiv PuroBio und Cremekampagne, denn beide Marken liebe ich auch sehr =)

    Da ich aber nicht so der Boxen Fan bin, denn ich bin recht pingelig bei Farben und pflege reizfrei, werde ich mir die Box nicht kaufen, obwohl ich das Prinzip einer veganen und tierversuchsfreien Box natürlich klasse finde!

    LG Valandriel

    • Liebe Valandriel,
      das sind beides tolle Marken, mit denen ich mich auch weiter befassen werde. Gerade bei der Cremekampagne komme ich mir ziemlich wie eine Nachzüglerin vor, haha! Monate- wenn nicht jahrelang geistern die Berichte durch meine Bookmarks. Besser spät als nie!

      LG
      Kat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*