e.l.f. Haul NYC Edition

vbs_elf-16-01

Nach mehr als zwei Jahren gibt es im Vegan Beauty Studio mal wieder etwas über die vegane Budgetmarke e.l.f.!  In meinem ersten Beitrag 2014, als der Blog noch brandneu (und erstmal nur auf tumblr vorhanden) war, war ich noch recht euphorisch, nicht zuletzt weil die Marke ja notorisch günstig ist. Blickt man aber über den großen Teich, so scheint sich in den letzten Jahren in Sachen Qualität bei e.l.f. eine Menge getan zu haben.

Davon konnte ich mir bei einem Besuch in New York im Frühjahr im e.l.f. Studio in der Fulton Street in Downtown Manhattan auch einen Eindruck verschaffen. Während die Displays der Marke in den dortigen CVS- oder Walgreens-Filialen teils eher spartanisch daherkommen, war im kleinen Shop nahezu das ganze Sortiment vorhanden, und ich habe folgendes mitgenommen:

e.l.f. volume plumping mascara

Volume Plumping Mascara
Inhalt: 7 ml
Preis: 3$ / im deutschen Shop scheinbar nicht verfügbar
Mascaras scheinen weiterhin nicht die Stärke von e.l.f. zu sein, diese hier überzeugt mich hinsichtlich des Produktversprechens leider nicht. Volumen gibt sie nicht, sondern mutet aufgetragen ähnlich dezent an wie z.B. die veganen Mascaras von alverde. Mit dem Bürstchen komme ich auch nicht so gut klar wie erhofft. Naja!

e.l.f. illuminating mist and set

Illuminating Mist & Set
Inhalt: 60ml
Preis: 4$ / diese Variante ist in DE nicht erhältlich; reguläres Makeup-Fixierungsspray kostet 4,79€
Es gibt inzwischen einige vegane Setting Sprays auf dem Markt, das hier zählt sicherlich zu den günstigsten Ausführungen. Statt der klassischen Version (im DE-Shop notorisch ausverkauft) entschied ich mich für die neu lancierte Illuminating Version. In der Praxis finde ich, dass damit einem cakey/pudrigem Finish gut entgegengewirkt werden kann, bei gleichzeitig verlängerter Haltbarkeit des Looks. Einzig die Handhabung muss ich erst lernen, weil ich bislang noch kein dezidiertes Setting Spray verwendet habe, und das Spray nicht gerade als mikrofeiner Nebel aus der Flasche kommt. Wahrscheinlich muss ich die Flasche beim Auftragen einfach noch weiter weg vom Gesicht halten – ich werde also weiter testen, bin aber grundsätzlich schonmal ganz glücklich damit.

e.l.f. studio blending brush

Studio Blending Brush
Preis: 3$ / Pinsel kosten im deutschen Onlineshop meist 4,79, diesen hier habe ich dort leider nicht gefunden
Die neuen Studio-Brushes sind ja wirklich ein Traum. Vor Ort war ich aber der Meinung, außer einem Blending Brush „eigentlich alles zu haben“, was ich jetzt gerne revidieren würde. Jedenfalls liebe ich diesen Pinsel über alles, denn er nimmt mir wirklich die ganze Arbeit ab! Er ist von der Form her etwas länger und lockerer gebunden als meine anderen Lidschattenpinsel von Real Techniques bzw. Ecotools und somit eine ideale Ergänzung, die sofort ein fester Bestandteil meiner täglichen Schminkroutine geworden ist.

e.l.f. illuminating palette

Illuminating Palette
Inhalt: 16 Gramm
Preis: 6 $ / 9,49 €

swatches
Swatches v.l.n.r.: e.l.f. shadow lock eyelid primer pearl; e.l.f. illuminating palette

Schon vor der Abreise war klar, dass ich unbedingt eines der neuen Quads ausprobieren wollte, letztlich ist es also diese erschwingliche Highlighter-Palette geworden (und nicht der einzige Highlighter, dem ich erlegen bin… aber dazu bald mehr). An diesem Produkt kann man sehr schön die verbesserte Qualität der Verpackungen sehen: mattes Plastik, schön schnörkellos, solide verarbeitet, mit großem Spiegel und der Möglichkeit, die vier Quads auszutauschen.
Das Quad habe ich vor allem wegen der hellsten Highlighterfarbe gekauft, deren Finish ich als Satin-Schimmer ohne grobe Glitzerpartikel beschreiben würde. Entsprechend verwende ich besonders diesen Ton echt gerne!
Die anderen Farben sind ein sehr zartes Hellrosé (perfekt um den inneren Augenwinkel aufzuhellen), ein Nude/Champagnerton (der auf meiner Haut fast nicht wahrnehmbar ist), sowie ein wärmeres Bronze/Kupfer, allesamt mit mehr Schimmer. Den letzten Ton kann ich höchstens als Blush Topper verwenden, da er schon recht kräftig ausfällt. Dennoch: top Auswahl für einen so günstigen Preis!

Als Youtube-Tipp zum Thema empfehle ich den Vergleich zwischen der Illuminating Palette und der Hourglass Ambient Light Palette von Tashina von Logical Harmony!

e.lf. shadow lock eyelid primer

Shadow Lock Eyelid Primer
Inhalt: 3,1 ml
Preis: 2 $ / im deutschen Shop scheinbar nicht verfügbar
Ich wollte eigentlich den neutralen Primer in „Sheer“, habe stattdessen aber die Variante „Pearl“ erwischt und es erst später gemerkt. An sich ist der Primer ganz gut, aber halt eben auch eine frosty glitter bomb deluxe. Matten Lidschatten kann man darüber eigentlich vergessen.

Fazit

Ich finde, die Marke e.l.f. hat einen erstaunlichen Qualitätssteigerung hingelegt. Trotzdem bleiben die einzelnen Produkte hit-or-miss. Schade, dass wir von den Neuerungen hierzulande nur spärlich etwas abbekommen.
Im Nachhinein ärgere ich mich daher, nicht noch mehr gekauft zu haben, als ich vor Ort war. Die Preise dort sind einfach unschlagbar! Aber nicht nur das, sondern auch der Unterschied zwischen dem amerikanischen und dem deutschen Onlineshop – da liegen Welten dazwischen. Ganz besonders schade finde ich dabei, dass hierzulande viele Items chronisch ausverkauft oder gar nicht erst verfügbar sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*