Styx Body Cream Review

styx__0000_01 cover

Der Wandel von „och nö, schon wieder eincremen!“ zu „yeah, endlich wieder eincremen!“. Ein Erfahrungsbericht.

PR Sample

Im Vorfeld der Vivaness Messe versendete die österreichische Naturkosmetikmarke Styx einige PR-Samples an Beauty-Blogger. Ich gehöre auch zu denjenigen, die mit einer kosten- und bedingungslos zugesandten Probe zum Austesten bedacht wurden.

Die drei vorgestellten Cremes sind auf der Verpackung als vegan deklariert und tragen ein Ecocert-Siegel. Auf der Website finden sich weitere Informationen. Laut eigener Aussage sind die Produkte von Styx:

  • Ohne Inhaltsstoffe von toten Tieren
  • Ohne Tierversuche

Es sind jedoch nicht alle Produkte von Styx vegan. denn unter dem Punkt „Qualität“ taucht Bienenwachs als Inhaltsstoff auf („Die Rohstoffe sind kaltgepresste Pflanzenöle, ätherische Öle, frische Kräuterextrakte, Wachse und Fette, Sheabutter, Kakaobutter, Bienenwachs, Kokosfett“). Andere Produkte enthalten weitere Bienenprodukte wie Propolis oder Honig. Daher gilt auch hier: Inhaltsstoffe vorm Kauf prüfen.

Erste Eindrücke

Doch zurück zur Review: es sind keine Hinweise für einen Hauttyp vermerkt, ich würde sie allerdings als recht reichhaltig und somit geeignet für trockene Haut einstufen. Allen drei Cremes gemeinsam ist die unglaublich seidige Textur, die ich für eine der besten halte, die ich je ausprobiert habe. Die Creme lässt sich leicht verteilen, zieht sehr schnell ein und sorgt sofort für ein gepflegtes und geschmeidiges Hautgefühl, dass eine ganze Weile anhält. Als erstes bemerkt man beim Öffnen der Tiegel (die im Übrigen nahezu identisch mit den Wolkenseifen-Deocreme-Dosen zu sein scheinen) aber den ungewohnt stark parfümierten Duft – auf die einzelnen Noten gehe ich gleich noch genauer ein. Der Duft hält sich auf der Haut auch sehr lang, wird im Laufe des Tages deutlich subtiler, verfliegt dabei aber nicht gänzlich.

Die Inhaltsstoffe

styx__0007_08 creamZunächst ein paar Worte zur Formel. Die Zusammensetzung ist nämlich teils ganz interessant. Die Creme basiert auf Wasser, Glyceryl Stearate Citrate (Emulgator aus Stearin, Glycerin und Zitronensäure), Squalan sowie Caprylic/Capric Triglyceride (sog. Neutralöl). Des weiteren sind u.a.  Glycerin, Soja-Glycin (bei Solantha und Mandarine) Sheabutter, Olivenöl, Jojobaöl sowie Macadamiaöl in allen drei Cremes enthalten.

Richtig super ist der hohe Anteil an pflanzlichem Squalan (es kann bei anderen Produkten u.U. tierischer Herkunft sein!), das für den seidigen Auftrag sorgt, und auch Antioxidantien enthält. Bei Produkten wie der Granatapfel-Creme ist zusätzlich auch noch Granatapfelkernöl enthalten, was ebenfalls mit Benefits wie Antioxidantien aufwartet.

Die Cremes sind nach Anbruch nur sechs Monate haltbar, hier wurde also nur mit wenig Konservierungsstoffen gearbeitet, in diesem Fall Sodium Benzoate. Die kurze Haltbarkeit legt die Vermutung nahe, dass, auch wenn hier mit einer oxidationsstabilen Form von Squalan gearbeitet wird, durch den direkten Kontakt des geöffneten Tiegels mit Sauerstoff bzw. Licht auch eine schnellere Zersetzung guter Inhaltsstoffe wie z.B. Antioxidantien stattfindet. Wünschenswert wäre meiner Meinung nach daher eine licht- und sauerstoffgeschützte Verpackung – in diesem Artikel werden die Gründe dafür erläutert.

Interessant ist auch, dass hier der Inhaltsstoff Gluconolactone auftaucht, den wir vom balea Enzympeeling her kennen. Hier wird es allerdings eher als Zusatzstoff eingesetzt, wo um das Produkt zu stabiliseren und desodorieren.

Die Düfte

Granatapfel | pomegranate

styx__0001_02 granatapfel

Hersteller-Claim: „Das pflegende Granatapfel-Kernöl beugt Hautirritationen vor und hilft kleine Fältchen zu reduzieren. Granatapfel ist reich an Antioxidantien und bietet einen hohen Schutz vor Umweltbelastungen. Granatapfel kräftigt die Haut und erhöht ihre Festigkeit und Elastizität.“

Company claim: »Caring pomegranate core [sic] oil helps protects against skin irritation and helps reduce small wrinkles Pomegranate is rich in antioxidants and offers superior protection against environmental influences. Pomegranate strengthens the skin and increases its firmness and elasticity.«

VBS sagt: ich bin ja Granatapfel-Fan, von daher hat mir diese Creme auf Anhieb sehr gut gefallen. Der Duft ist authentisch und ist in Kombination mit der sagenhaft angenehmen Textur wirklich toll!

INCIs: Aqua (Water), Glyceryl Stearate Citrate, Squalane, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Cetyl Alcohol, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Punica Granatum Seed Oil*, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Parfum, Gluconolactone, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Limonene, Linalool, Citronellol, Calcium Gluconate, Citral, Geraniol. *Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Mandarine | mandarine

styx__0002_03 mandarine

Hersteller-Claim:„Frisch, fruchtig und belebend – die Körpercreme Mandarine bringt Schwung in den Tag und erfreut Körper und Seele gleichermaßen. Die reichhaltige Konsistenz spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit und schützt sie vor dem Austrocknen. Ideal um das Wohlbefinden auf die fruchtige Art zu steigern.“

Company claim:  »fresh, fruity and revitalising – this mandarine body cream gives you that extra lift throughout the day whilst at the same time satisfying the body and soul. Its rich texture moisturizes your skin and protects it against dehydration. An ideal choice in order to enhance your well-being in a fruity way.«

VBS sagt: Eigentlich bin ich nicht der größte Fan von Mandarinenduft, und war auch hier ein wenig skeptisch, aber diese Variante hat sich schnell zu meinem Favoriten entwickelt!

INCIs: Aqua (Water), Glyceryl Stereate Citrate, Squalane, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Butyprospermum Parkii (Shea) Butter*, Glycine Soja (Soybean) Oil*, Cetyl Alcohol, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Gluconolactone, Limonene, Sodium Benzoate, Parfum, Citrus Nobilis (Tangerine) Peel Oil, Xanthan Gum, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil, Calcium Gluconate, Linalool, Citral, Geraniol, Citronellol. *Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Solantha

styx__0003_04 solantha

Hersteller-Claim: „Fantasie und Traum, Wunsch und Verlangen. Umgeben Sie sich mit dem Mysterium anmutiger Schönheit. Hüllen Sie sich ein, in das Geheimnis sinnlicher Verführungskunst und entdecken Sie die Vereinigung edler Pflanzenöle mit reizvollen Düften zu einer außergewöhnlichen Pflege.“

Company claim: »fantasy and dream, wish and desire – surround yourself with the mystery of charming beauty. Get into the secret of sensual art of seduction and discover precious plant oils and appealing fragrances combined into this extraordinary cream.«

VBS sagt: Der Duft ist so stark süßlich-fruchtig, dass meine erste Assoziation irgendwie mehr in Richtung Gummibärchen ging. Auf der Haut macht er sich aber ganz gut und ist viel angenehmer.

INCIs: Aqua (Water), Glyceryl Stearate Citrate, Squalane, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Butyprospermum Parkii (Shea) Butter*, Glycine Soja (Soyabean) Oil*, Cetyl Alcohol, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Parfum, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Gluconolactone, Sodium Benzoate, Limonene, Xanthan Gum, Linalool, Citronellol, Calcium Gluconate, Cananga Odorata (Ylang Ylang) Flower Oil, Citral. *Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Fazit

Für ein Naturkosmetik-Produkt finde ich die Cremes außergewöhnlich samtig und schnell-einziehend, von daher würde ich mir die Creme(s) in der Tat zu irgendeinem Zeitpunkt in der Zukunft (wenn sich meine Bodylotion-Vorräte dem Ende neigen) nachkaufen, wenn auch nicht unbedingt in diesen Duftrichtungen, die allesamt sehr süßlich-fruchtig sind. Da gibt es noch andere Duftvarianten, die mich mehr ansprechen (z.B. Aloe Vera, Shea- oder Kakaobutter). Allerdings würde ich mir eine Verpackung wünschen, die die Inhaltsstoffe besser schützt.

 

Die Produkte von Styx gibt es z.B. bei Naturpflege.de.

I really like these body creams I received as PR samples from Styx, an Austrian organic skincare brand, who offer some vegan products. They have an amazing texture and great ingredients. The only downside is that the jar-type packaging does not keep the products safe from air and light, which might cause some of the beneficial ingredients to break down faster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*