Love Beauty Box Review

vbs_lovebeautybox_01

PR Sample

Genau an Heiligabend hielt ich sie endlich in den Händen – die erste deutsche 100% vegane Beauty-Abo-Box! Die liebe Carina war so freundlich, mir ein Exemplar der Box zu Reviewzwecken zur Verfügung zu stellen.

Die Love Beauty Box kommt in einer rechteckigen Umverpackung daher, die nicht mit einem Branding (also Logoaufdruck o.ä.) versehen ist. Umso erstaunlicher ist die Menge an Produkten, die sich darin versteckt! Diese sind sicher mit Füllmaterial gepolstert und man erhält zusätzlich einige gedruckte Infozettel zu den Inhalten.

Kneipp Schaum-Dusche „Wachgeküsst“

Kneipp Schaumdusche „Wachgeküsst“

Als erstes ist mir diese Fullsize-Packung der Kneipp-Schaumdusche aufgefallen. Ich selbst hätte mir so einen Duschschaum wohl kaum selbst gegönnt, nicht weil ich ihn nicht mag, sondern vielmehr aus Pragmatismus, nach dem Motto: das Duschgel tut’s ja auch. Das Duschgel macht aber auch weniger Spaß und riecht nicht so toll nach Orangenblüte!! Ihr seht, Pragmatismus ist manchmal ein bißchen langweilig und deswegen bin ich hochzufrieden mit meinem Duschschaum, der im Übrigen die Haut dank Jojobaöl (ein sehr gut verträgliches Öl) auch streichelzart macht.

 

vbs_lovebeautybox_organicum_01

Organicum Shampoo & Conditioner

Als nächstes habe ich mich mit diesen drei großzügigen Shampoo- & Conditioner-Samples von Organicum befasst. Die Marke kannte ich bisher noch gar nicht; die Produkte enthalten Hydrolate aus Wildkräutern und sind nicht nur komplett vegan, sondern auch frei von Silikonen, Parabenen und Palmöl, und sollen u.a. bei Haarausfall, Ekzemen, Schuppenflechte oder auch Schuppen helfen. Aufgrund eines fehlerhaften Aufdrucks sind die Verpackungen teils etwas schwer lesbar, aber das ändert natürlich nichts an der Qualität des Inhalts.

Mein vorläufiger Eindruck: das Shampoo ist sehr sanft und duftet ebenfalls sehr schön nach Orangen und Zitrusfrüchten. Der Conditioner erscheint mir für mein überstrapaziertes und dickes Haar zu leicht, was die Pflegewirkung anbetrifft.

 

vbs_lovebeautybox_seife_01

Sauberkunst-Pflanzenölseife „3 Könige“

Der sagenhaft betörende Duft der Seife machte sich direkt beim Öffnen der Box bemerkbar! Sie sieht außerdem wunderschön aus, nicht zuletzt dank der kosmetischen Goldpigmente. Da sie auf Kokosöl, Rapsöl, Sheabutter und Avocadoöl basiert, ist sie für eine Seife relativ reichhaltig und cremig.

vbs_lovebeautybox_seife_02
Wunderschön!!

vbs_lovebeautybox_seife_03

Der Duft von „3 Könige“ setzt sich vor allem aus warmen Gourmand-Aromen wie Vanille und Schokolade zusammen, enthält aber auch Noten von Myrrhe und Weihrauch, was das Ganze so besonders macht. Ich bekomme einfach nicht genug davon 🙂

 

vbs_lovebeautybox_angelminerals

Angel Minerals Natural Lip Colour in „Boheme“

vbs_lovebeautybox_angelminerals_02Über die Marke habe ich schon einiges auf anderen Blogs gelesen, deswegen finde ich es spannend, jetzt mal ein Produkt davon austesten zu dürfen!

Im Tiegel wirkt die Farbe wie ein blaustichiges Bordeaux (im Closeup kann man auch den blauen Glimmer erkennen), im Swatch auf der Haut sowie auf den Lippen changiert die Farbe aber eher zu einem wärmeren, ins bräunliche tendierenden Ton.

Die Lippenfarbe besteht größtenteils aus Rizinusöl, Candelillawachs und Sheabutter – ich hätte zunächst mit einer festeren Konsistenz und mehr Deckkraft gerechnet, aber mein Exemplar ist eher flüssig, wenig deckend und wirkt für mich somit mehr wie eine getönte Lippenpflege.

 

vbs_lovebeautybox_goandhome01

Go and Home Hand- & Bodylotion

vbs_lovebeautybox_goandhome02Ebenfalls eine mir vorher unbekannte Marke aus Österreich, deren nach Melone duftende Bodylotion ein offizielles Veganlogo trägt. Die Natrue-zertifizierte Creme hat eine leichte Konsistenz und zieht recht schnell ein, deswegen kommt die 2-in-1 Anwendung tatsächlich hin. Ich favorisiere die Nutzung als Handcreme 🙂

Fazit

Die Love Beauty Box überzeugt mich auf ganzer Linie, weil sie wie ein winterliches Spa-Kit funktioniert. Man merkt, dass die einzelnen Komponenten mit Liebe zusammengestellt wurden. Da ja alles vegan & tierversuchsfrei ist, bleibt auch das stundenlange INCI-entziffern und selbst-herumgooglen erspart.

vbs_lovebeautybox_02
Alle Inhalte der Love Beauty Box im Überblick!

Preislich ist die Box auf jeden Fall die investierte Summe wert, weil hier drei von fünf Produkten als Full-Size enthalten sind und die anderen beiden großzügige Samples sind. Streng genommen sind es vier Full Sizes, aber da es von Angel Minerals auch einen Fullsize-Lippenstift gibt, werte ich den „Mini Lip“ auch eben eher als Deluxe Sample. Deutlich wird hingegen der überwiegende Anteil von pflegenden Artikeln im Vergleich zum Make Up, wobei letzteres natürlich die Schwierigkeit aufweist, dass man mit dekorativer Kosmetik nicht alle Geschmäcker bedienen kann. Mein Favorit ist auf jeden Fall die Seife von Sauberkunst!

Ich empfehle die Love Beauty Box insbesondere Neueinsteigern und Umsteigern auf vegane, tv-freie Pflege, die erstmal eine Basisausstattung brauchen und eventuell noch nicht ganz sicher sind, welche Marken und Produkte genutzt werden können.

Alles in allem: Riesen Lob von meiner Seite und ich bin gespannt, was uns in den kommenden Monaten noch alles erwartet! 😀

Die Love Beauty Box erscheint momentan alle zwei Monate und kostet 20 €. Abonnieren könnt ihr die Box hier, wobei die Wahl zwischen monatlich kündbarem Abo oder Jahresabo mit zusätzlichem Geschenk (einer Kosmetiktasche von „denkefair“) besteht. Wenn ihr noch weitere Eindrücke zur Love Beauty Box sucht, dann schaut doch mal auf dem youtube-Kanal von Riotschminke oder auf einbisschenvegan.de vorbei!

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*