Short Review: dm Haul

vegan dm haul

 

vegan dm haul
Beautyprodukte vor Gericht!

Nachdem der gröbste Umzugs- und generelle Alltagsstress vorerst überstanden ist, war es mal wieder an der Zeit, sich mit einigen alten Favoriten und Neuzugängen im dm zu beschäftigen. Hier einige Kurzreviews und erste Eindrücke zu veganen dm Fundstücken 🙂

balea Oil Repair Shampoo

Alter Klassiker, funktioniert sehr gut bei trockenem und störrischem Haar! Kaufe ich immer abwechselnd zum Alterra-Feuchtigkeitsshampoo.

Urteil: 9/10, super!

p2 mattifying perfection concealer

Concealer, aka the bane of my existence. Nun ja, es gibt sicher schlimmere als diesen. Ich habe mir die Nuance 015 („perfect nude“) geholt und die gute Nachricht: ja, der ist hell genug! Die schlechte: erstens Mal gibt es  insgesamt nur zwei Farben zur Auswahl; außerdem ist der Concealer auch enorm flüssig und entsprechend hapert es mit der Deckkraft. Für Augenringe (mal wieder) Nullrunde, macht sich aber ganz okay als subtilster aller Highlighter.

Urteil: 4/10 #thesearchcontinues

balea Reinigungs-Öl-Fluid

Greislich! Ich hoffte auf eine günstige, OCM-kompatible Alternative zu meinen etwas hochpreisigeren Ölen, aber in der Hinsicht ist das ein totaler Flop für mich. Brennt ziemlich in den Augen und damit völlig ungeeignet um Mascara & Co. zu entfernen. Also zurück zu den bewährten Ölen (wie beispielsweise Jojobaöl).

Urteil: 1/10, TSCHAUIII!

alverde Cremeöldusche Kakaobutter Hibiskus

Bloggers made me buy it! Und ich bereue nichts, denn: der Duft ist ein Träumchen. Wird im Studio-Regal einsortiert unter: ich-möchte-wie-ein-Kuchen-riechen.

Urteil: 9/10, sehr sehr nice!

balea Enzympeeling

ich wollte damit mal die Gefilde der chemischen Peelings testen, nachdem mein letzter Konjacsponge (ein grüner) dermaßen schlecht performt hat, dass ich aus Verzweiflung wieder zu den „normalen“, sprich physikalischen Peelings griff (…warum nicht gleich Rollsplitt ins Gesicht hauen?!) und diese erwartungsgemäß mein Hautbild noch verschlimmerten. Es musste also was Neues her. Nach der ersten Anwendung: samtig-weiche Haut, Begeisterung. Die nächsten Male: gereizte, rote Hautflecken (wohl  kein Einzelfall). Ich bin inzwischen schon „richtige“ AHA- und BHA-Peelings am testen, darüber werde ich sicher in nächster Zeit berichten.

Urteil: 6/10, Wirkung ist da, aber es gibt wahrlich bessere (auch was Wirkstoffe betrifft)

CD Deo „Glücksgefühle“

Ich habe schon die Duftrichtung Granatapfel lobend erwähnt, und es war jetzt das Jahr über ein ständiger Begleiter; dennoch habe ich mich sehr gefreut, als ich diese neue Duftrichtung (Orangenblüten) entdeckt habe. Die finde ich momentan sogar noch viel besser!

Urteil: 8/10. Völlig in Ordnung.

short reviews about some drugstore goodies I bought recently.

 

4 Comments

  • Haha, der Concealer…. Witzigerweise haben Bekki und ich ja am Wochenende ein paar Videos abgedreht, in denen kommt der Concealer auch vor und ich sage fast genau das gleiche wie du! Finde ihn für leichte Rötungen schon brauchbar, aber er ist nicht das, was ich mir erhofft hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*